Black Caiman
Dschungeltiere im Fluss

Mohrenkaiman wieder auf Beutejagd

Der Mohrenkaiman ist der größte Kaiman überhaupt. Im Amazonas Dschungel fürchten ihn die Menschen. Fast war er ausgerottet. Jetzt kommt er zurück. […]

Roter Piranha (Pygocentrus nattereri)
Dschungeltiere im Fluss

Gefährlichste Piranha-Arten

Von den Piranhas gibt es etwa 40 Arten. Nur sechs davon sind wirklich gefährlich. Alle jedoch leben in den Flüssen und Gewässern Südamerikas. […]

Piranhas
Dschungeltiere im Fluss

Piranhas: blütgierige Räuber?

Piranhas gelten als blutrünstige Fischmonster. Wer Piranhas angelt, dem fehlt schnell ein Stück vom Finger. Im Hungerstress werden die Schwarmfische besonders gefährlich. […]

Süßwasser-Stechrochen
Dschungeltiere im Fluss

Stechrochen gefürchteter als Piranhas

Süßwasser-Stechrochen leben auf dem Grund der vielen Flüsse im Amazonasbecken. Sie verteidigen sich mit einem giftigen Stachel. Solch ein Hieb kann sogar tödlich sein. „Der Stechrochen hieb seinen giftigen Stachel […]

Welt der Fische Amazonas
Dschungeltiere im Fluss

Der Amazonas – Welt der Fische

Ein erstaunlicher Film über die Welt der Fische im Amazonas und seinen Nebenflüssen. Vergleichbare Aufnahmen habe ich noch nicht gesehen. […]

Rosa Delphine im Dschungel
Dschungeltiere im Fluss

Rosa Delphine im Dschungel

Dies ist keine Dschungel-Legende. Es gibt sie tatsächlich, die rosa Delphine. Sie tummeln sich im Amazonas-Strom mitten im Urwald. Heute sind die Flussdelphine in ihrer Existenz bedroht. Doch noch finden sich Delphine […]

zitteraal
Dschungeltiere im Fluss

Zitteraal: starke Stromstöße

Zitteraale erzeugen derart starke Stromstöße, dass selbst ein Pferd dies nicht überlebt. Die Zitteraale nutzen die elektrischen Impulse auch zur Orientierung. „Ich sah Peter gerade dabei zu, wie er energisch […]

Riesenotter
Dschungeltiere im Fluss

Riesenotter: Kampf ums Überleben

Der Riesenotter ist eines der am stärksten gefährdeten Säugetiere am Amazonas. Riesenotter können nur in sauberer und intakter Umgebung überleben.  Wo Riesenotter leben, geht es auch den anderen Arten gut. Denn […]